Affentheater – Geburtstagstorte zum 40. Geburtstag

Diesen Kuchen habe ich für einen witzigen Kollegen gebacken, der von den drei weisen Affen ganz angetan ist. Für Freunde und Kollegen zu backen, ist eine gute Gelegenheit zum Üben, denn so viel Kuchen kann man gar nicht selbst essen. Obwohl… 🙂

Dieser Bananen-Schokokuchen besteht aus zwei Schichten von Rosies Bananenkuchen, den ich in zwei 20 cm runden Backformen gebacken habe und eine Schokoversion des Wunderkuchens. Für den Schokokuchen habe ich die Zutaten halbiert, als Flüssigkeit Kaffee genommen und den Kuchen auch in einer 20cm runden Form gebacken.

Gefüllt ist der Kuchen mit Rosies Schokofrosting. Sehr cremig und lecker, aber auch sehr mächtig.

500 g ungesalzene weiche Butter
190 g Puderzucker
60 g Kakaopulver (dunkel)
120 ml heißes Wasser
120 g Saure Sahne
2 TL Vanilleextrakt
eine gute Prise Salz
360 g dunkle Schokolade (60-70%)

– Schokolade klein hacken;  über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen; abkühlen lassen
– Butter im Küchenmixer mit dem flachen Rührer auf mittlerer Stufe für ca. 5-6 Minuten schlagen bis sie hell und fluffig ist.
– Während dessen Puderzucker und Kakaopulver sieben
– Geschwindigkeit auf niedrigste Stufe stellen und dann alle Zutaten (außer die geschmolzene Schokolade) hinzufügen und nach einer Minute Geschwindigkeit auf Medium stellen und für weitere 2 Minuten mixen.
– Geschmolzene Schokolade hinzufügen und für eine Minute weiter schlagen.

Für die drei weisen Affen habe ich dieses Mal mit Fimo gearbeitet und sie anhand eines Tutorials von Etty van Urk (auch als Cake Dutchess bekannt) modelliert, das ich mir bei Craftsy gekauft hatte. Ich habe schon ein wenig mit Fimo gearbeitet und wollte eine komplete Figur machen, um zu sehen wie ich mit dem Material klar komme. So waren drei Figuren eine gute Übung. Ich bekomme beim Modellieren recht warme Hände und kleine Fetzen Fimo klebten an meinen Händen, so dass es bei den helleren Farben kleine Farbverschmierungen gab. Und das obwohl ich mir zwischendurch immer die Hände gewachsen habe. Mit gefärbter Blütenpaste habe ich das Problem des Klebens und Verfärbens nicht (außer vielleicht bei schwarz).

Dei drei weisen Affen

 

Die Kuchenplatte (Stück Holz vom Baumarkt) hatte ich angemalt und mit ausgeschnittenen Papierbananen beklebt.

 

Der Kuchen von innen.

 

Viel Spaß beim Nachbacken.

Original Kuchen- und Frosting Rezept bei Rosie.

Schreibe einen Kommentar